Antworten. Der Unterhalt für ein volljähriges, privilegiertes Kind ist laut Unterhaltsrangfolge bevorzugt zu zahlen. Erfahren Sie hier, unter welchen Voraussetzungen dies möglich ist. Lebensjahres besteht weiterhin Anspruch auf Unterhalt, wenn der/die junge Volljährige sich ausbilden lässt oder noch zur Schule geht. Er wurde nur von der Mutter verwaltet. Unterhalt ab 18 nach Scheidung der Eltern. Bei minderjährigen Kindern leistet in der Regel der Elternteil, der das Kind betreut, den sogenannten Betreuungsunterhalt, während der andere Elternteil den Barunterhalt bezahlt. Lebensjahres) muss der Unterhalt dem Kind direkt ausbezahlt werden. Es entlastet den Beschuldigten nicht, wenn die Mutter oder der Vater des minderjährigen Kindes Unterhalt von der Unterhaltsvorschusskasse erhält. 2. Sobald das Kind volljährig ist (ab Vollendung des 18. Thema: Unterhalt ab 18 direkt ans Kind ab wann genau (Gelesen 1434 mal) Unterhalt ab 18 direkt ans Kind ab wann genau. Berechnung. Lesen Sie die Antwort im JuraForum-Rechtslexikon. Das hängt damit zusammen, dass Minderjährige so gut wie immer bedürftig sind. Der Mindestunterhalt hängt vom Alter des Kindes ab. Sind Ex-Partner, ­Kinder oder pflegebedürftige Angehörige auf Unterhalt angewiesen, erreichen solche Zahlungen oft fünf­stel­lige Beträge. Pflichten der Kinder. ... Ab 18: Neu beantragen bei der Familienkasse . Unterhalt des Vaters an die Mutter eines unehelichen Kindes Die Unterhaltspflicht für den Kindsvater besteht in der Regel 6 Wochen vor und 8 Wochen nach der Geburt des Kindes. Den Unterhalt ab 18 müssen beide Eltern gemeinsam tragen, auch wenn das Kind noch im Haushalt eines Elternteiles lebt. Bis das Kind 18 Jahre alt ist, erhält der Erziehungsberechtigte den Unterhalt und muss ihm zum Wohle des Kindes einsetzen. Bspw. Seitdem startet die Tabelle bei der Gruppe mit einem Nettoeinkommen von maximal 1.900 Euro. Führt das Kind einen eigenen Haushalt und erhält von seinen Eltern keinen Unterhalt, kann das Kindergeld auch direkt an den Nachwuchs ausgezahlt werden. Der Unterhalt ab 18 bei Kindern mit eigenem Hausstand kann also niedriger oder auch höher sein. Eltern können festlegen, dass der Unterhalt im Elternhaus in Form von Kost und Logis, Taschen- und Kleidergeld etc. Einloggen; Registrieren; von Neo, 30.05.15 um 10:00. Hierbei muss das bereinigte Nettoeinkommen beider Elternteile berücksichtigt werden. (19.11.2020) Mit Vollendung des 18. Mein Kind wird volljährig – die wichtigsten Fragen zum Unterhalt ab 18 Für die meisten Eltern ist es ganz selbstverständlich, dass sie ihre Kinder auch noch nach dem 18. Wenn Kindergeldberechtigte keinen oder keinen ausreichenden Unterhalt leisten, kann das Kindergeld an andere Personen oder Behörden ausgezahlt (Fachbegriff: abgezweigt) werden. Wie hoch ist der Unterhalt? Für den Unterhalt ab 18 sieht die Düsseldorfer Tabelle, neben drei Altersstufen für minderjährige Kinder, eine gesonderte Berechnung vor.Demnach steht einem erwachsenem Kind prinzipiell der höchste Unterhaltssatz zu. Lebt der Nachwuchs noch in der Familie, so darf die freie Kost, Kleidung und Logis (Naturalunterhalt) gegen die Unterhaltspflicht aufgerechnet werden. Wenn Ihr Kind bereits ausgezogen ist, möchten Sie als kindergeldberechtigter Elternteil womöglich das Kindergeld ans Kind auszahlen lassen. Bei der Berechnung für den Unterhalt bei Volljährigen ist wie folgt zu unterscheiden: Handelt es sich um ein privilegiertes volljähriges Kind, richtet sich die Höhe seines (Bar)Unterhalts nach der Bedarfsgruppe für volljährige Kinder der Düsseldorfer Tabelle (dort „Altersstufen in Jahren“ und dann „ab 18“). Guten Tag Mein Sohn, der noch ins Gymnasium geht, wird Ende Juni 18 Jahre alt. Dieses Bestimmungsrecht gilt gegenüber minderjährigen und volljährigen unverheirateten Kindern. Fortan gelten sie vor dem Gesetz als Erwachsene und daher erlischt auch das Sorgerecht der Eltern. Es geht vielmehr um eine Geldleistung in Abgrenzung zur Sachleistung. Beim Unterhalt für Kinder gilt es scharf zu unterscheiden zwischen minderjährigen und volljährigen Kindern. November 2017, 09:39:32 » Moin, wenn genau muss/soll der Unterhalt ans Kind gezahlt werden? Unterhalt ab 18 direkt ans Kind? Beim Unterhalt ab 18 ist das anders. Ist es rechtlich korrekt seinen Unterhaltsbeitrag nach seinem Geburtstag, d.h. den Beitrag ab Monat Juli, direkt auf sein Konto zu überweisen und nicht mehr an meine Ex-Frau? Ab Volljährigkeit unterliegt die Berechnung des Unterhalts für Kinder in Ausbildung anderen Regeln wie zuvor. Es gibt allerdings auch Einschränkungen. Wird Vorschuss gezahlt, geht der Unterhaltsanspruch vom Kind auf den öffentlichen Leistungsträger über, der den Beschuldigten als den Unterhaltsschuldner in Regress nehmen kann. Bisher wurde jener an die Anwältin der Kindesmutter gezahlt. Der Anspruch auf Unterhalt kann über die Volljährigkeit hinaus bestehen, wenn Sohn oder Tochter eine Ausbildung beziehungsweise ein Studium absolviert. Unterhalt ab 18 direkt an Kind überweisen? Kindergeld ab 18 Wann Eltern weiter Anspruch haben Das Thema Kindergeld kann schnell zu Streit zwischen Kind, Eltern und der Familienkasse führen. Ab diesem Zeitpunkt müssen die Eltern für das volljährige Kind den Unterhalt als Barunterhalt erbringen und das Kind muss sich selbst um die Umsetzung seiner Rechte dahingehend kümmern. Der Unterhalt war ja schon immer der Unterhalt des Kindes. zappel_p. Das liegt daran, dass beide Elternteile dem Kind gegenüber unterhaltspflichtig … Die jungen Volljährigen sind allein verantwortlich für die Durchsetzung ihrer Unterhaltsansprüche. Mit der Volljährigkeit ist die Verwaltung natürlich nicht mehr notwendig. Bezüglich der Einkommensgruppen hat es 2018 eine Anpassung gegeben. Man spricht von einem Barunterhalt, was nicht bedeutet, dass der Betrag in Bargeld auszuzahlen ist. Mein Ex und mein Kleiner fanden es auch gut sich zu verständigen dass ab dem 18. Schulden Sie ab einem Zeitpunkt in der Zukunft weniger Unterhalt, zum Beispiel weil das Kind volljährig ist und das Kindergeld dann in voller Höhe und nicht mehr nur hälftig angerechnet werden muss, können Sie die Anpassung der Unterhaltsurkunde verlangen. dessen Elternteil. Der Anspruch der volljährigen Kinder auf Barunterhalt richtet sich grundsätzlich gegen beide Elternteile. Der Unterhalt ist ab dem Monat, wo das Kind 18 wird, direkt an das Kind zu geben. Er zieht den Pfändungsbetrag vom Lohn ab und überweist diesen direkt auf das Konto des Gläubigers – im Fall einer Lohnpfändung aufgrund von Kindesunterhalt an das unterhaltsberechtigte Kind bzw. Nun ergeben sich für die Mutter 2 Aspekte. Bei einer rückwirkenden Korrektur der Kindergeldfestsetzung ist dann der Abzweigungsempfänger gemäß § 37 Abs. Bei Volljährigkeit hat das Kind andere Rechte. Unterhaltsdurchsetzung für ein volljähriges Kind / Beratungshinweise Nach Vollendung des 18. Aufteilung: Kind unter 18 250 € U und 97,50 € Tilgung Kind über 18 155 € U und 97,50 € Tilgung (habe hoffentlich richtig gerechnet) Dass ist aber nur die eine Seite. Im Jahr 2021 liegt der Mindestunterhalt für ein Kind von 0 bis 5 Jahren bei 393 Euro.Für 6- bis 11-Jährige sind mindestens 451 Euro zu zahlen und für 12- bis 17-jährige Kinder 528 Euro.Die jeweiligen Beträge finden Sie hier. Schon was gesagt Geschlecht: Beiträge: 8 « am: 30. Unterhalt volljähriges Kind: Eltern sind grundsätzlich frei in Art und Weise der Unterhaltsgewährung . Kindergeld kann neben den Eltern beispielsweise auch direkt an Kinder ausgezahlt werden. Der Unterhalt für minderjährige Kinder ist die strengste Form des Unterhalts in Deutschland. Vorraussetzungen sind aber, dass das Kind volljährig ist (also über 18 Jahre) und einen eigenen Wohnsitz hat. Einmal ist es sicher notwendig, dass sie mit ihrem Kind redet. Die Höhe des Unterhaltsanspruches des Kindes ist abhängig von der Leistungsfähigkeit der Eltern (Vermögen, Einkommen, Ausbildung, Arbeitsfähigkeit, Arbeitsmarktlage usw.) Für Volljährige gilt dann natürlich der Wert ab 18 Jahren. Maßgeblich ist ab 18 das gemeinsame Einkommen der Eltern, die sich entsprechend ihrer Leistungsfähigkeit an den Unterhaltskosten beteiligen müssen. Wenn das Kind bei der Mutter lebt, muss nur der getrennt lebende Vater Unterhalt zahlen. Vollstreckbare Titel über den Kindesunterhalt sind nicht zu befristen. Die Steuer­experten der Stiftung Warentest sagen, wann Unter­halts­zahlungen sich von der Steuer absetzen lassen und zeigen anhand von konkreten Beispiel­rechnungen, wie viel steuerliche Entlastung Sie mittels Real­splittung erzielen können. Geburtstag finanziell unterstützen. Unterhalt volljähriges Kind: So wird der Unterhalt ab 18 berechnet. Volljährige Kinder, die bereits das 18. Dann müsste der Vater sinnvollerweise 347,50 € an Dich und 252,50 € ans volljahrige Kind zahlen. 2 AO zur Erstattung der zu Unrecht erhaltenen Zahlungen verpflichtet ( BFH, Urteil v. 24.8.2001, VI R 83/99 ). Gerade wenn der Nachwuchs volljährig wird. Geb der Unterhalt auf das Konto unseres Sohnes geht OHNE mir … Diese Anhebung kann dazu führen, dass es weniger … Nach der Bewilligung zahlt die Familienkasse das Kindergeld direkt an Ihr Kind aus. Forum Über 18 . Kindesunterhalt für minderjährige Kinder. Unterhalt ab 18 direkt ans Kind? Mit Beginn der Volljährigkeit geht das Geld direkt an das Kind. Das heißt: Sie zahlen direkt Geld an das Kind aus. Hallo, grundsätzlich steht dem Kind ab 18 der Unterhalt direkt zu, weil das "Kind" ab da für sich ganz alleine verantwortlich ist. Da ich nun fast seit einem Jahr einen guten Kontakt zu meiner Tochter pflege, stellte sich mir die Frage, ob ich nun den Unterhalt direkt an meiner Tochter schon auszahlen kann. Wenn das Kind zum ersten Mal studiert und unter 25 ist, zahlt Ihnen der Staat weiter das volle Kindergeld aus. Kinder bis 12 Jahre: 424 Euro; Kinder bis 18 Jahre: 497 Euro; Eltern aus höheren Einkommensgruppen müssen entsprechend der Tabelle mehr Kindesunterhalt bezahlen. Wenn die Eltern trotz ihrer bestehenden Verpflichtung keinen Unterhalt leisten, kann die Familienkasse das Kindergeld auf Antrag des Kindes direkt an das Kind auszahlen. Lebensjahres werden Kinder in Deutschland volljährig. Die berufliche Ausbildung versetzt auch Kinder über 18 Jahre in den Status der Unterhaltsbedürftigkeit. Die Abzweigung ist schriftlich (vom Kind) geltend zu machen (Antrag auf Auszahlung des anteiligen Kindergeldes für über 18 Jahre alte Kinder, KG11e). entgegenzunehmen ist. Pfändungsfreigrenze bei Lohnpfändungen . Heiratet das Kind, hat es keinen Anspruch mehr auf finanzielle Absicherung durch die Eltern. Unterhalt ab 18 - was müssen Eltern für volljährige Kinder an Unterhalt in Deutschland zahlen? Für die Höhe des Unterhaltsanspruchs ab 18 muss das gemeinsame Einkommen beider Elternteile ermittelt werden. Dabei sind beide Eltern barzahlungspflichtig. Ab dem 18. Statt selbst das Geld von Ihrem Konto an Ihr Kind weiterzuleiten, kann das Kind einen sogenannten Abzweigungsantrag stellen.