Das wurde mir beim Durchforsten der Beiträge auch so von euch bestätigt. Das Aufenthaltsrecht ist unbeschränkt und darf nicht an Bedingungen geknüpft werden. Ausweis B (Aufenthaltsbewilligung) kann um 2 Jahre verlängert werden (Aufenthalt während des Gesuchverfahrens erlaubt) Ausweis G (Grenzgängerbewilligung) Verlängerung um 1 Jahr möglich; Ausweis C (Niederlassungsbewilligung) Die Bewilligung ist unbefristet und unbedingt. Der Ausländerausweis B hat nichts mit einem Grenzübergang zu tun. Trotzdem enthält der Ausweis grds. Für Angehörige von Drittstaaten gelten restriktivere Bestimmungen. Je nach Herkunft und Aufenthaltsbewilligung erhalten AusländerInnen in der Schweiz unterscheidliche Ausweise. Bitte beachten: Formulare mit Originalunterschrift und allen erforderlichen Unterlagen in Papierform bei der jeweils angegebenen Amtsstelle einreichen. Du planst eine Weltreise und stellst dir die Frage, ob abmelden vom Wohnsitz sinnvoll ist oder ob du angemeldet bleiben sollst? eine Gültigkeitsdauer von 5 Jahren. 1/2 Amt für Bevölkerungsdienste Migrationsdienst Bereich Kundenzentrum Dienst Kunden und Daten Ostermundigenstrasse 99B 3006 Bern +41 31 633 53 15 Wie weit jedoch die Konsequenzen sind kann ich dir nicht beantworten. Durch das Freizügigkeitsabkommen können EU/EFTA-Bürgerinnen und -Bürger in der Schweiz vereinfacht eine Arbeit aufnehmen oder sich niederlassen. 1) Eine Bewilligung in Briefform kann, sofern eine Grenzgängertätigkeit nicht möglich oder nicht zumutbar ist, zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit für eine Anwesenheitsdauer von maximal 180 Tagen innerhalb ihrer zwölfmonatigen Gültigkeitsdauer insbesondere erteilt werden an: a. Geschäftsführer. bei einer Abmeldung ins Ausland oder bei einem Aus-landsaufenthalt von über 6 Monaten. Mein Wissensstand war, dass man mit B und den ersten 5 Jahren Quellensteuer, keine Steuererklärung abgeben muss, solange man unter einem Jahresgehalt von 120'000 CHF brutto liegt. Bitte Formulare NICHT zusammen bostitchen. B. Rentner, Studenten) können diese Bewilligung erhalten, sofern sie über ausreichende finanzielle Mittel und eine alle Risiken abdeckende Kranken- und Unfallversicherung verfügen (bei unsicheren finanziellen Verhältnissen kann die Erneuerung der Bewilligung nach 2 Jahren verlangt werden) Ausweise. b) Ehegatten von Aufenthaltern ... Auslandsaufenthalt Eine Aufenthaltsbewilligung erlischt u.a. 42 - Bewilligung in Briefform. - Die Niederlassungsbewilligung wird in der Regel nach fünf oder zehn Jahren Aufenthalt erteilt (je nach Staatsangehörigkeit oder Zulassungsgrund). Für nicht EU/EFTA-BürgerInnen sind diese Ausweise auch für Reisen in die EU/EFTA-Staaten von Bedeutung. Hier die Vor- und Nachteile. Niedergelassene sind Ausländerinnen und Ausländer, denen nach einem Aufenthalt von fünf oder zehn Jahren in der Schweiz die Niederlassungsbewilligung erteilt worden ist. Das Migrationsamt des Kantons St.Gallen erteilt die Aufenthaltsbewilligungen für Ausländerinnen und Ausländer. Der steht legilich dafür da in welcher Form du berechtigt bist in der Schweiz zu sein und zu Arbeiten. Bewilligung eine selbständige oder unselbständige Erwerbstätigkeit in der ganzen Schweiz ausüben. Aufenthalt in der Schweiz: Welche Aufenthaltsbewilligungen, Niederlassungsbewilligungen und Grenzgängerbewilligungen es gibt und wie Sie vorgehen müssen, wenn Sie eine Aufenthaltsbewilligung beantragen oder verlängern möchten. b. Gesuche um Verlängerung können drei Monate vor Ablauf der Gültigkeitsdauer der Ausweise eingereicht werden. Art. auch Personen ohne Erwerbstätigkeit (z. Vorüberge-